50 Jahre Stadtgemeinde Schrattenthal

 

 

Anfang 1969 wurden Obermarkersdorf, Schrattenthal und Waitzendorf zur Stadtgemeinde Schrattenthal zusammengeschlossen. Zu diesem Jubiläum

 haben wir in den nächsten Monaten drei gemeinsame Wanderungen entlang der Grenzen der Ortschaften geplant, außerdem, im November, eine Veranstaltung im neuen Rathaussaal Obermarkersdorf – unter dem Motto ‘Wie war das doch damals vor 50 Jahren ...’ werden wir über gemeinsam Erlebtes hören und erzählen!

 

 

 

Die letzte Etappe der 3-teiligen Begehung unserer Gemeindegrenzen führt uns entlang der

 

Grenze von Obermarkersdorf

 

Samstag, 24. August 2019

9.00 Uhr Gemeindeamt Obermarkersdorf

 

Um 10.30 Uhr nehmen wir gemeinsam an der Eröffnung der Europawarte teil!

 

Vom unbeständigen Wetter nicht abschrecken lassen haben sich am 13. Juli rund 25 Leute, die gemeinsam die Ortsgrenze von Waitzendorf kennengelernt haben.

 

Beim Treffpunkt bei der Freizeitanlage Waitzendorf war es noch trocken, durch den (Regen-)Wald wurden wir schon nass.

Zum Glück hat uns bei der Europawarte wieder die Sonne begrüßt, sonst wären vielleicht doch mehr Wanderer abhanden, als dazu gekommen sind …

 

Durch Wald, Weingärten und Felder ging es weiter, leider mussten wir die schöne und abwechslungsreiche Runde dann doch abkürzen da sich die nächsten dunklen Regenwolken über dem Manhartsberg aufgetürmt haben.

Die abschließende Jause beim Heurigen des Weingutes Schrejma haben wir bei Blitz und Donner – aber unter Dach - verspeist.

 

 

                                                       ... Fotos ...

 

 

 

Zum Auftakt der 3-teiligen Begehung unserer Gemeindegrenzen trafen sich am heißen Nachmittag des 10. Juni 2019 zwanzig Wanderer vor dem Gemeindeamt Schrattenthal.

 

Entlang der alten Commerzstraße spazierten wir zur Johannesbrücke, weiter entlang der Grenze zu Rohrendorf zum Hanlteich und machten beim schattigen, aber leider auch bei Gelsen beliebten, Lenaukeller eine erste Rast. Nach der Lenaukellergasse folgten wir der Grenze zwischen Schrattenthal und Deinzendorf   - der Weg führte uns durch eine wunderschöne, naturbelassene Wiese, auf der es Einiges an Flora und Fauna zu entdecken gab!

Am Fuße des Altenberges (Zellerndorfer Berg) gab es wieder eine kurze Erfrischung, bei der wir beschlossen, fortan zu schummeln und den Weg auf dem Anhänger des begleitenden Traktors (Danke Franz Pointner!) fortzusetzen – bei den Temperaturen sei es uns verziehen! Von dort oben genossen wir umso mehr die schöne Aussicht und erfuhren, abgesehen vom Verlauf der weiteren Ortsgrenze, vieles über Weinsorten und andere Feldfrüchte!

Nach einem kurzen Stop am Kalvarienberg ging es talwärts, die Alte Retzer Straße gingen wir dann wieder, wie es sich für eine ‚Moarib’schau‘ gehört, zu Fuß zurück nach Schrattenthal. Die Begehung der restlichen Grenze haben wir für die kommenden zwei Wanderungen übergelassen.

 

Im Stadtgraben freuten sich dann alle über bereitgestellte Getränke, Brot und Aufstrich – und Sitzen!

 

                                        ...Fotos...

 

 

 

 

Trockensteinmauer-Kurs in Schrattenthal

 

 

Von 22. - 24. August 2019 lädt die Weinbauschule Krems alle Interessierten zu einem 3-tägigen Praxiskurs nach Schrattenthal. Die Erklärung der Bautechnik, viel Üben an Mauern und Zierelementen und ein umfangreicher Bildvortrag machen den Kurs zu einem Erlebnis.

 

 

Infos und Anmeldung direkt bei Kursleiter Rainer Vogler unter rainer.vogler@wbs-krems.at oder 0676 / 5957626

 

 

 

 

 

'Schattige Stunden wünscht der Club Schrattenthal' - Nachdem die Bäume auf unserem neuen Spielplatz noch recht klein sind, helfen wir uns derzeit mit Sonnenschirmen!

***   NEUE Email-Adresse: club.schrattenthal@gmail.com     ***

 

 

Auf www.marterl.at sind einige der Schrattenthaler Bildstöcke samt Fotos und Informationen vertreten. Diese Kleindenkmalplattform hat es sich zum Ziel gesetzt, alle Bildstöcke in Niederösterreich zu erfassen und sie so einem breiten Publikum zugänglich zu machen!

 

 

 

 

 

 

 50 Jahre Stadtgemeinde Schrattenthal

 

- mit Grenzbegehungen der Ortschaftsgrenzen und einer gemeinsamen Veranstaltung im November 2019