Unser jährlicher Aktionstag im April musste wegen des Corona-Virus verschoben werden. Die Eigeninitative der Schrattenthaler glücklicherweise nicht, und so fanden sich viele, die mit
Beginn der Frühlingszeit aktiv wurden.
Durch fleissige Hände wurde etwa die Johannesbrücke neu gestrichen, nachdem zuvor bereits der Putz ausgebessert worden war.
Am Fasangarten ist auf Betreiben der Bewohner eine Grünanlage im bislang ungenutzten Übergangsbereich zum Sportplatz im Entstehen. Am Spielplatz wurde in einer durch das Land NÖ unterstützten Aktion eine Blühwiese für Bienen angelegt,
die Strauchreihe zur Straße hin vervollständigt und eine Rebzeile zum Parkplatz hin gepflanzt.
Im kleinen Team und immer mit "Bankabstand" wurden auch die Sitzbänke in und um Schrattenthal aufgestellt.

Nicht unbeachtet bzw. unbeobachtet bleibt die nimmermüde Pflege vieler Anrainer öffentlicher Flächen und unserer Ortseinfahrten. Vielen herzlichen Dank an alle, die auch über die eigene Gartenmauer hinaus schauen.


Danke all jenen, denen die Gestaltung des öffentlichen Raums ein Anliegen ist und die sich auch tatkräftig für ein schönes und lebenswertes Schrattenthal einsetzen!

***   NEUE Email-Adresse: club.schrattenthal@gmail.com     ***

 

 

Auf www.marterl.at sind einige der Schrattenthaler Bildstöcke samt Fotos und Informationen vertreten. Diese Kleindenkmalplattform hat es sich zum Ziel gesetzt, alle Bildstöcke in Niederösterreich zu erfassen und sie so einem breiten Publikum zugänglich zu machen!